GOM Conference 2013

GOM Conference 2013 zeigt aktuelle Entwicklungen in der optischen Messtechnik

Mit mehr als 600 Teilnehmern hat die GOM Conference ihren Ruf als Forum für Messtechniker und Experten aus Qualitätssicherung und Produktentwicklung bestätigt. Themen waren die automatisierte Qualitätskontrolle sowie Material- und Bauteilprüfung.

Im Vortragsprogramm wurde deutlich, dass die optische Messtechnik ihren Weg vom Design über den Werkzeugbau bis in die serienbegleitende und jetzt fertigungsnahe Messtechnik gefunden hat. Mit der neuen ATOS ScanBox für die automatisierte 3D-Digitalisierung und Inspektion von kleinen und mittleren Bauteilen hat GOM bereits das vierte Modell der Serie vorgestellt. Die standardisierten Messzellen sind speziell für die fertigungsnahe Inspektion und Qualitätssicherung entwickelt worden und bereits in zahlreichen Unternehmen im Einsatz. Neben Standardprodukten für die Automatisierung umfasst das Know-how von GOM außerdem kundenspezifische Robotermesszellen sowie Inline-Lösungen.

Die internationale Konferenz vom 9. bis zum 12. September 2013 fand bereits zum 11. Mal am GOM-Hauptsitz in Braunschweig statt und war gegliedert in die beiden Themenschwerpunkte Material- & Bauteilprüfung sowie 3D-Koordinatenmesstechnik. Referenten u.a. von adidas, Miele, Lamborghini, Audi, Bertrandt, Brembo, Tata Steel Europe und Stryker haben aus erster Hand gezeigt, wie der Einsatz optischer 3D-Messtechnik Entwicklungszeiten verkürzt und Produktionsprozesse optimiert. Gerade im Bereich der Material- & Bauteilprüfung ist optische Messtechnik – sowohl an Universitäten und Forschungseinrichtungen als auch in der Industrie – ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung und Sicherheit von Produkten. Weiterer wichtiger Meilenstein der Konferenz war ein erster Einblick in die bevorstehende Version 8 der Auswertesoftware GOM Inspect Professional. Mit dem Softwarepaket können erstmals Messdaten unabhängig vom GOM-System ausgewertet werden, also auch vollflächige Dehnungsmessungen und dynamische 3D-Messungen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Teilnehmern, GOM-Partnern und Vortragenden, die maßgeblich an der GOM Conference mitgewirkt und sie mit Ihrem Beitrag zu einer gelungenen Veranstaltung gemacht haben.

Wir freuen uns auf die nächste GOM Conference zu der wir wieder weltweit führende Köpfe namhafter Unternehmen und Einrichtungen sowie interessierte Führungskräfte begrüßen werden.

September 09, 2013

Session 1
Automotive testing

  • GOM, Germany
    Keynote
  • Audi, Germany
    Optical Metrology in automotive development
  • Bertrandt, Germany
    Advantages of mobile optical metrology in testing applications and quality control
  • GOM, Germany
    New software v8

Session 2
Medical / Biomechanics

  • Stryker, USA
    Applications of the ARAMIS system in orthopedics device evaluation
  • Aarhus University, Denmark
    Biomechanical characterization of aortic heart valve using ARAMIS
  • Konkuk University, Republic of Korea
    Modal analysis of an artificial beetle's wing for supporting the development of micro air vehicles
  • BGU, Germany
    Biomechanical research on bones, knees and spinal column
  • adidas, Germany
  • ARAMIS in cutting-edge sport shoe development
  • GOM, Germany
    GOM Inspect Professional / GOM Inspect

September 10, 2013

Session 3
Material Testing / Sheet Metal & High Speed Component Testing

  • TU Dortmund, Germany
    Metal forming research - the stimulating impact of optical measurement techniques
  • LFT Erlangen, Germany
    Characterization of plastic yielding under biaxial tension using ARAMIS
  • Tata Steel Europe, Netherlands
    Material testing and forming analysis in sheet metal forming
  • GOM, Germany
    Optical metrology for material testing
  • TNO, Netherlands
    Using 3D measurements in the prediction of incidentally, high dynamic, loaded structures

Session 4
Component Testing

  • DTU, Denmark
    High-Speed measurements on composite panels
  • BAM, Germany
    Deformation analysis of hazardous goods containers
  • Trilion, USA
    All about deformation measurement

September 11, 2013

Session 1
Industrial Metrology

  • GOM, Germany
    Keynote
  • Rolls Royce, United Kingdom
    Assessment of optical measurement capability for Rolls Royce applications
  • GOM, Germany
    GOM software concepts

Session 2
Automotive / Automation

  • Lamborghini, Italy
    Experiences with ATOS in sports car development
  • Brembo, Italy
    Jump on ATOS to be competitive in top racing
  • GOM, Germany
    GOM technologies & solutions for automated metrology
  • Volkswagen, Germany
    Integration of ATOS Triple Scan measuring cells into Golf 7 series production
  • GOM, Germany
    Technology partner for automated metrology

September 12, 2013

Session 3
Power Generation / Consumer Goods

  • Doosan Škoda Power, Czech Republic
    Modernization and retrofitting of turbine components
  • Jabil Green Point, Taiwan
    Process control in mass production of consumer electronics
  • Miele, Germany
    Strategic introduction of ATOS and TRITOP at Miele
  • GOM, Germany
    ATOS Core

Session 4
Aerospace / Transportation

  • Boeing, USA
    Solving legacy problems using 3D scanning technology
  • Mitsubishi Heavy Industries, Japan
    High precision aircraft skin panel production with digital manufacturing processes
  • Yarış Kabin, Turkey
    Optical Metrology in Industrial Equipment Manufacturing
  • GOM, Germany
    GOM Inspect Professional / GOM Inspect